REFERENZEN

Brückeninspektionswagon

Die Schweizer Bahn (SBB) unterhält zur Inspektionen von Brücken und Stützmauern Brückeninspektionswaggons. Diese Waggons sind ausgestattet mit einem Spezialkran, einem Stromgenerator und einem Mannschaftsraum mit Werkstatt und Aufenthaltsraum. Alle Aufbauten müssen umfangreiche und sehr detaillierte Anforderungen erfüllen. Das sind u.a. eine Nutzungsdauer von 50 Jahren, Wetterbeständigkeit in Einsatzhöhe bis zu 2000 m, Fahrtgeschwindigkeiten bis zu 120 km/h und Einsatzfähigkeit im Temperaturbereich zwischen -25 °C bis +45 °C.

Ausserdem müssen alle verwendeten Baumaterialien den Europäischen Bahnnormen und den Brandschutznormen des Transportgewerbes SN EN 45545-2 HL2 / DIN 5510-2 S2/3 erfüllen und deren spezielle Zulassung vorweisen. Jedes Baumaterial unterliegt einer Zulassung und musste durch die SBB genehmigt werden.

Sämtliche Aufbauten unterliegen den geometrischen Bahnnormen. Das hat zur Folge, dass bei einem klassischen kubischen Containerbau nur noch eine Innenraumhöhe von 2.05 m vorhanden ist.

Alle Faktoren zusammen haben uns als Subunternehmer der Schweizer Josef Meyer Railway AG und als Lieferant des Mannschaftsmoduls dazu bewogen, erstmalig eine Modulbau-Konstruktion analog der klassischen Eisenbahn-Personenwaggons, mit einem durchgehenden Tonnendach und beidseitigen Vordächern zu entwickeln.
Das Modulgehäuse ist eine verzinkte Metallkonstruktion, alle Teile sind verschweisst und aufwendig mehrschichtlackiert.

railway-container_at_bridge-service-wagon_1
railway-container_at_bridge-service-wagon_2